Unser Aller Zukunft verträgt keine Risiken und keine Experimente

Vor kurzem fand im Restaurant Eichert die Diskussions-Veranstaltung mit dem Bundestagsabgeordneten MdB Michael Hennrich statt. Der 1.Vorsitzende des CDU Gemeindeverbandes Notzingen , Herbert Hiller, konnte dafür eine große Gruppe von interessierten Bürgerinnen und Bürger begrüßen. Der direkte und persönliche Kontakt zu Ihren Abgeordneten in Bund und Land ist den Mitgliedern und Gästen des CDU - Gemeindeverbandes Notzingen besonders wichtig. Es gibt dadurch die Möglichkeit, in die Entwicklung der uns allen betreffenden Themen positiv eingreifen zu können. Einer der Leitsätze von MdB Michael Hennrich ist: „Politik wird für die Menschen gemacht“ Deshalb ist auch Ihm der Dialog mit Ihnen sehr wichtig. Er betont, „Politik mach ich mit Leidenschaft für die Menschen und mit den Menschen meines Wahlkreises. Deshalb freue ich mich auf jedes persönliche Gespräch mit den Wählern. Er berichtete über aktuelle Entwicklungen insbesondere aus der Bundespolitik, die aber immer auch im Zusammenhang mit den weltweiten Entwicklungen stehen. Natürlich war die nun, hoffentlich bald abklingende Corona-Pandemie ,und das hierfür notwendige Impfen ein wichtiges Thema. Weitere Fragen zum Gesundheitsbereich waren im Fokus der anwesenden Gäste. Hierbei konnte Michael Hennrich als gesundheitspolitischer Sprecher der CDU Bundestagsfraktion umfassende und präzise Antworten geben. Spezielle Punkte zur Pflege wird er mit den Betroffenen direkt klären. Natürlich stand die aktuelle Lage zur Parteienlandschaft und den Umfrageergebnissen in den Medien zur Diskussion. Weitere Punkte waren die Transformation der Industrie im Süddeutschland und die Sicherung der Arbeitsplätze. Die massiven Herausforderungen der aktuellen Zeit erfordern mehr denn je Sachverstand, eine ruhige Hand, die Fähigkeit zum Zuhören, zur Diskussion und zum Kompromiss, aber auch für Führung und Entschluss. Alles Dinge, die Michael Hennrich mit Erfolg vertritt und auch für die Bundestagswahl die erste Wahl im Wahlkreis darstellt.
Er denkt, dass die Wähler letztendlich eine Fortsetzung der insgesamt erfolgreichen Politik unter der Führung der bürgerlichen Mitte wünschen und auf Experimente verzichten. Wird doch Deutschland weltweit beneidet, ist sprichwörtlich ein Fels in der Brandung, und fährt seither einen Kurs der insgesamt für Arbeit,Wohlstand und Zukunftsfähigkeit sorgt. Herbert Hiller ruft auf, dass die Wähler die seit vielen Jahren gute Arbeit von MdB Michael Hennrich weiter honorieren. Deshalb keine Experimente, sondern mit beiden Stimmen Michael Hennrich und die CDU wählen.

« CDU Gemeindeverband Notzingen auch in Facebook aktiv MdB Michael Hennrich im Gespräch mit Bürger und Bürgerinnen in Notzingen »